Frustzone:  Die öffentliche Bühne

Die große politische Bühne ist etwas weiter weg, die lokale Politik findet aber typischerweise in der Nachbarschaft statt. 

 

Hier tummeln sich tausende selbstverliebte Darsteller, genannt Politiker. Diese unsere gewählten Interessenvertreter sollen unseren Staat organisieren. Mit dem Ziel, dass alle humane, faire, zukunftssichere Lebensbedingungen haben sollten.


Real ist jedoch, dass wir inzwischen mehr als die Hälfte unseres Einkommens für staatliche Leistungen ausgeben.

Für dieses viele Geld könnte man angenehmste Lebensverhältnisse erwarten.
Dazu kommt, dass der Staat meint, zu unserem Wohle immer mehr persönliche Rechte einschränken zu müssen, weil das für unsere Sicherheit so nötig wäre.
Ist das wirklich so ?


Liefert der Staat für dieses viele Geld die versprochene Leistung wie z.B. Sicherheit, Lebensqualität, Zukunftssicherheit  ?

 

Ausnahme:
Die kleinen Dinge hat der Staat mit großem Aufwand meist gut im Griff.
Egal wie sinnvoll  oder gerecht im Gesamten das dann ist.

Falsch geparkt und zahlt der Parksünder nicht, landet er in letzter Konsequenz in Erzwingungshaft.
Einen Schaden im Milliardenbereich verursacht - und es gibt noch eine satte Abfindung dafür, gerne bis in mehrstellige Millionenhöhe.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
1992 - 2017 © Mercur ICN e.V.